apfelgrün Zum Anziehen

On August 2, 2014 by Bea v. Winterfeldt

apfelgrün - by Hans-Georg Merkel apfelgrün zum Anziehen ist einen Ausflug ins Nordend wert. Seit dem 04.02.2012 gibt es die Boutique von Sabine Schmitt, in der Ihr tolle Mode von ausgewählten Designern findet. Sabine Schmitt kennt sie alle persönlich, wodurch sie das ein oder andere Goodie anbieten kann, das nicht selbstverständlich ist. Ich habe für Euch bei apfelgrün vorbei geschaut…
Liebe Frau Schmitt, Sie waren früher in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Was hat Sie dazu bewogen, diesen Job zu verlassen und eine Boutique aufzumachen?

13 Jahre lang war ich bei derselben Organisation und wünschte mir eine Veränderung. Dazu kam, dass ich aus persönlichen Gründen das Rheinland verließ und ins Rhein-Main-Gebiet gezogen bin.. Daraus reifte die Idee, das, was ich bis dahin im Ausland unterstützt hatte, auch in Deutschland zu etablieren, nämlich kleine Betriebe zu unterstützen und zu präsentieren. Da ich schon lange  ein Faible für Mode habe, entschied ich mich für kleine Betriebe bzw. Designmanufakturen dieser Branche und eröffnete apfelgrün zum anziehen.

apfelgrün

Sie kennen alle Designer, deren Kollektion Sie bei apfelgrün haben, persönlich. Wie und nach welchen Kriterien suchen Sie die Designer aus?

Zum einen gehe ich inzwischen ganz anders durch fremde Städte: ich entdecke immer Designer oder Ateliers, die mir gefallen und die ich dann aktiv anspreche. Und dann besuche ich Endverbrauchermessen wie Stilblüten und Blickfang. Mein Grundsatz ist, dabei  nur Designer zu wählen, von deren Mode ich selbst überzeugt bin.

Zudem ist mir wichtig, die Designer in ihrem Atelier zu besuchen. Vor Eröffnung von apfelgrün, bin ich bei allen gewesen, um ihre Arbeitsweise und ihr Umfeld kennen zu lernen. Dabei achte ich z.B. auf die Abläufe. Man spürt sehr genau, wie organisiert jemand ist, was später z.B. für Lieferzusagen sehr wichtig ist. Darüber hinaus ist es immer interessant, Menschen in ihrer gewohnten Umgebung zu begegnen,.

Die Designer fühlen sich dadurch anerkannt und empfinden es als Wertschätzung ihrer Arbeit. Das hilft enorm bei der späteren Zusammenarbeit. Zusätzlich ist mir wichtig, dass die Designer meinen Laden sehen und sie sich vorstellen können, dass ihre Mode bei apfelgrün präsentiert wird.

apfelgrün - blazer apfelgrün
Wie kamen Sie eigentlich auf den Namen apfelgrün?

Dazu gibt es eine Geschichte: apfelgrün ist meine Lieblingsfarbe. Ich war auf Dienstreise in Indien und wollte mir dort eigentlich einen Wintermantel in apfelgrün nachnähen lassen. Allerdings ließ sich weder hier in Deutschland noch in Indien ein passend farbiger Stoff finden. In Indien gingen wir dann zum besten Schneider der Stadt und verbrachten dort eine Ewigkeit, um einen Stoff auszusuchen. Zurück in Deutschland habe ich meinen Laden sozusagen als Hommage an diesen unauffindbaren Stoff benannt. Dazu kam der Zusatz „zum anziehen“, um nicht versehentlich in der Bio-Ecke zu landen. Einen Mantel in apfelgrün habe ich mir später übrigens selber genäht.

apfelgrün accessoires

Was ist die Philosophie von apfelgrün?

Schöne, gut verarbeitete Kollektionen in toller Qualität unter die Damenwelt des Rhein-Main-Gebietes zu bringen, damit diese Damen noch schöner aussehen.

Außerdem biete ich nur Mode an, die in Deutschland oder Europa produziert wird, die also gewisse Kriterien der Nachhaltigkeit erfüllt. Teilweise bin ich selber davon beeindruckt, was die Designer sich in dem Zusammenhang einfallen lassen. Einige verpacken z.B. nicht mehr in Plastik sondern nur in Papier – statt Plastikbügel.

apfelgruen Accessoires

Was macht apfelgrün einzigartig bzw. was gibt es bei Ihnen, was nicht „Standard“ ist?

Bei apfelgrün gibt es Mode mit Pfiff, die in Frankfurt – bis auf wenige Ausnahmen – bei mir exklusiv geführt wird. Zudem ist es Mode mit Gesicht. Alle Designer sind mit ihrem Portrait und ihrer Geschichte im Geschäft präsent.

Eine weitere Besonderheit ist, dass  einige der Designer, ihre Schnitte oder Farben gemäß individueller Wünsche meiner Kundinnen exklusiv ändern lassen. So ist es bspw. durchaus möglich, dass ein Kleid länger oder kürzer oder in einer anderen Farbe (soweit verfügbar) genäht wird. Außerdem nähe ich selber maßgeschneiderte Röcke.

apfelgruen Accessoires

Wie würden Sie die Zielkundschaft von apfelgrün beschreiben?

Meine Kundinnen sind Damen zwischen 33 und 77, die sich trauen, Farbe zu tragen und die nicht nur auf die bekannten Marken fixiert sind. Vielen der Kundinnen ist es wichtig, dass in Europa gefertigt wird.

Was haben Sie mit apfelgrün noch vor / Was sind Ihre Pläne?

Ich würde gerne eine Ecke für Herren haben. Dort würde ich gerne Freizeitmode anbieten, die zwar zeitlos aber mit mehr Pfiff ist als die üblichen Standardlabels.

Sie arbeiten umgeben von Mode, wo kaufen Sie selber am liebsten ein?

Kleidung kaufe ich am liebsten bei apfelgrün. Für Schuhe empfehle ich Schuhbelle in der Sandweg-Passage und für Dessous ist Bous in Bad Homburg einfach toll. Hier im Nordend gefallen mir der Laden 100 in der Friedberger mit jeder Menge SchnickSchnack und für alles was mit Textil und Schneiderei zu tun hat, Wächtershäuser in der Innenstadt.

apfelgrün

Und was ist Ihr persönliches Lieblings-Outfit?

Am liebsten trage ich Kleider und hochhackige Schuhe. Beides ist bei  mir immer farbig.

Haben Sie zum Schluss noch einen Einkaufstipp für die Leser?

Unterwäsche, in der man sich wohl fühlt,  finde ich ganz wichtig. Sehr häufig entschuldigen sich die Damen, die bei apfelgrün einkaufen für die Unterwäsche, die sie tragen und das sollte nicht sein. Hierfür kann ich Bous wärmstens empfehlen.

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Schmitt!

apfelgrün Zum Anziehen findet Ihr hier:
Glauburgstr. 95 / Ecke Oeder Weg
D 60318 Frankfurt

apfelgrün - by Hans-Georg Merkelapfelgrün - by Hans-Georg Merkel

Öffnungszeiten
Mo – Fr 10 – 19 Uhr
Sa 10 – 15 Uhr
Tel +49 (69) 2729 3968
mobil +49 (172) 7309 853

Fotos ohne Wasserzeichen by Hans-Georg Merkel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>