Berlin Fashion Week – Panorama

On Juli 12, 2014 by Bea v. Winterfeldt

Es geht los und ich bin sehr gespannt, was mich auf der Berlin Fashion Week erwartet! Meinen Besuch starte ich mit dem Ausflug auf die Panorama, die dieses Jahr auf das Berliner Messegelände gezogen ist.

Panorama-1

Die Anreise lohnt sich. Schon in der ersten Halle sind zahlreiche etablierte aber auch neue und auf dem deutschen Markt teilweise noch gänzlich unbekannte Label vertreten. Anders als erwartet, kommen wir direkt mit vielen Standinhabern ins Gespräch, erfahren schon hier viel über die Kollektionen, die Labels und ihre Hintergründe und knüpfen zahlreiche Kontakte. Nach und nach werde ich Euch natürlich alle vorstellen, hier seien beispielhaft schon einmal folgende genannt:

Nissa @ Panorama Berlin
Nissa, ein Label aus Rumänien, das dort schon mit femininer Mode und Abendgarderobe etabliert ist und nun versucht, auch bei uns Fuß zu fassen.

ANVRDIE @ Panorama Berlin ANVRDIE @ Panorama Berlin ANVRDIE @ Panorama Berlin

NVERDIE (Angels Never Die), deren Kollektion sich vor allem durch den ganz besonderen Material- und Muster-Mix auszeichnet und die in Istanbul ansässig sind.

traffic people @ Panorama Berlin

traffic people @ Panorama Berlin traffic people @ Panorama Berlin
Traffic People aus London, deren Stand und Kollektion einen mit kräftigen Farben gleich in gute Laune versetzen und deren Shop direkt gegenüber meiner ehemaligen Londoner Wohnung liegt – so klein ist die Welt!

Was das Flair allerdings ausmacht, sind nicht nur die Labels an sich, sondern auch die Präsentation, die teilweise extrem innovativ und gelungen ist. Meine persönlichen Favoriten waren ganz klar die Stände von Marc Cain, Marc Aurel und Airfield.

MarcCain @ Panorama Berlin

MarcCain @ Panorama Berlin Marc Aurèl  @ Panorama Berlin Fraas @ Panorama Berlin Hauber  @ Panorama Berlin Eleven Elfs @ Panorama Berlin

Zum Schluss noch ein paar Worte zur Kollektion an sich: Im nächsten Jahr dürfen wir uns auf viel Pastell, erdige Töne, wieder etwas weitere Silhouetten und im für uns Damen auf feminine Kleider freuen. Alles in allem – wie so oft – Geschmackssache, mir jedenfalls haben die Schnitte und Modelle sehr gut gefallen, so dass wir auch 2015 durchaus in Shopping-Laune kommen können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>